Abstract-Einreichung zum 22. dbs-Symposium

»Perspektiven auf Beeinträchtigungen der Schriftsprache«

Vom 19. bis zum 20. Februar 2021 wird an der Universität Potsdam das 22. Wissenschafliche Symposium des dbs stattfinden. Das Thema im nächsten Jahr lautet: »Perspektiven auf Beeinträchtigungen der Schriftsprache«.

Dazu möchten wir Sie recht herzlich einladen!
Auf dieser Seite finden Sie die Informationen zur Abstract-Einreichung sowie das Übermittlungsformular.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der dbs-Seite.

Nach oben ↑


Call for Abstracts

Lesen und Schreiben zu können, zählt zu den wichtigsten (Kultur-)Techniken des Lebens. Beeinträchtigungen in diesem Bereich ziehen zahlreiche Einschränkungen der Teilhabe und des Zusammenlebens in der Gesellschaft nach sich.

Das 22. wissenschaftliche Symposium des dbs bietet Interessierten erstmals die Möglichkeit, neben Postern auch Forschungsarbeiten, Entwicklungsvorhaben oder Praxiserfahrungen in Vortrags- oder Workshopform vorzustellen.

Rund um das Thema Schriftspracherwerb sind Arbeiten zu allen Altersstufen herzlich willkommen!
Die Frist für die Einreichung endet am 30.06.2020.

Der Call als PDF-Dokument zum Download.

Nach oben ↑


Präsentationsformate

Für das dbs-Symposium 2021 können Beiträge für drei verschiedene Präsentationsformate eingereicht werden:

  • Vortrag
    • Vorträge müssen einen Bezug zum Thema (Schriftsprache) aufweisen
    • Kurzvortrag von 20 min + 10 min für Diskussion
  • Workshop
    • Die Inhalte der Workshops können sich auf alle Aspekte sprachtherapeutischer Tätigkeit beziehen (nicht nur zum Schwerpunktthema)
    • Workshop im Umfang von 90 bis 180 min mit beschränkter Teilnehmer*innenzahl
  • Poster
    • Poster können neben Forschungsarbeiten und Fallbeispielen auch Entwicklungsvorhaben oder Praxiserfahrungen thematisieren
    • Präsentation an den zwei Symposiumstagen zu festgelegten Zeiten
    • Posterformat: A0 hochkant = Breite × Höhe: 85 × 120 cm

Das einzureichende Abstract (auf Deutsch oder Englisch) von ca. 250 Wörtern Länge (max. 1500 Zeichen) sollte neben dem Titel und der Liste aller Autor*innen folgende Informationen umfassen:

  • Thema und Ziel
  • Methodik
  • Ergebnisse und Ausblick

Die Abstracts aller Formate werden online (im Formular unten) eingereicht.

Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, das Abstract zu überarbeiten und zu erweitern als Beitrag für den Tagungsband, der in der Reihe »Sprachtherapie aktuell: Forschung – Wissen – Transfer« erscheint.

Nach oben ↑


Abstract-Formular

Das Einreicheformular ist geschlossen, die Frist zum Einreichen ist am 30.06.2020 abgelaufen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter der unten angegebenen E-Mail-Adresse.